Für ein gesundes Raumklima

Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel: Täglich atmen wir bis zu 22'000 Mal und das vor allem in geschlossenen Räumen. Lüftungssysteme beliefern uns dabei ständig mit frischer Luft. Umso wichtiger, dass diese auch sauber sind.

Nur gut gewartete raumlufttechnische Anlagen garantieren ein behagliches, gesundes Raumklima und sparen Energie.

Gesundheit
  • Beseitigung von Schimmelpilzen und Bakterien
  • Senkung des Allergie- und Infektionsrisikos (z.B. Grippe, Sick-Building-Syndrom)
  • Verhütung von chronischen Lungenleiden (z.B. durch Feinstaub verursacht)
  • Schutz von Menschen mit vermindertem Immunsystem (Babys, ältere Menschen, chronisch kranke Menschen)
Komfort und Werterhaltung
  • Verbesserung der Luftqualität und -zirkulation
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Beseitigung von Geruchsbelästigungen
  • Verminderung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden
  • Schutz und Werterhaltung der Bausubstanz
Energie
  • Einsparung von Geld
  • Verbesserung der Ökobilanz
  • Schonung der Umwelt
Hygiene und Sicherheit